CLEMENS PASCH

Eine Hommage.

7. November 2021 - 8. Januar 2022

Kunst geht mit der Zeit. Und Kunst, die bleibt, besitzt – bei aller Unterschiedlichkeit – eine zeitlose Qualität – wie das außergewöhnliche Œuvre von Clemens Pasch. Zu seinem 110. Geburtstag würdigt die Galerie Heidefeld & Partner den Bildhauer und Maler mit einer groß angelegten Jubiläums-Ausstellung: Clemens Pasch. Die Schönheit der Skulptur.Die Sinnlichkeit der Bilder. Im Anhang erhalten Sie Ihre persönliche Einladung zur Vernissage: Sonntag, 7. November 2021, 15 - 18 Uhr. An Paschs Kunst kann sich das Auge nicht satt sehen. Zur Jubiläums-Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog, in dem Ihnen nicht nur Abbildungen zahlreicher Werke begegnen, sondern auch Informationen und Dokumente zu seiner Biografie, die vielfach bisher noch nie veröffentlicht wurden. Wir würden uns freuen, Sie zur Jubiläums-Ausstellung begrüßen zu können. Bis in den Januar 2022 besteht die Gelegenheit dazu.

Dieser Katalog zum OEuvre von Clemens Pasch entstand bis zum Spätsommer 2021.
2020 wäre Clemens Pasch genau 110 Jahre alt geworden. Sein Œuvre soll im Zentrum einer geplanten Jubiläums- Ausstellung der Galerie Heidefeld & Partner stehen. Wir stellen Ihnen einige Werke des bedeutenden Skulpturen-Künstlers vor. Werke, die draußen und drinnen zum Blickfang werden. Clemens Paschs Œuvre widmet sich einer zentralen Herausforderung: dem Wesen des Menschen, seiner Natur. Der Bildhauer hat Kompositionen in Bronze geschaffen, die von einer außerordentlichen künstlerischen Virtuosität zeugen – Figuren transformiert in eine künstlerische Sphäre, Figuren in einer faszinierenden Balance, oft mit einem Ausdruck subtiler Ironie.
Clemens Pasch (1910–1985), gebürtiger Niederrheiner, studierte Bildhauerei 1937 an der Kunstakademie Düsseldorf, von 1938 bis 1941 in Köln an der Werkkunstschule und von 1942 bis 1944 in München an der Akademie der Bildenden Künste. Er war Meisterschüler von Prof. Bernhard Bleeker. Von 1946 bis 1985 lebte Pasch in Düsseldorf.

links: Sich anlehnender Knabe, Bronze, H 54,4 cm, WVZ 32
rechts: Hennes der Träumer, 1954 Bronze, H 59,5 cm, WVZ 37


links: Geschwister, 1957 Bronze, H 57 cm, WVZ 51
rechts: Concetta, 1969 Bronze, H 90 cm, WVZ 97


ERGÄNZENDE INFORMATIONEN (DOWNLOAD)

Katalog (PDF)

EINLADUNG (PDF)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!